Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

Beliebte Orte

Alles anzeigen
  • Indoorspielplatz Heidewitzka

    Beim Indoorspielplatz Heidewitzka in Soltau handelt es sich um einen Spielplatz, der alles bietet, was sich Eltern und Kinder wünschen. Der Spielplatz eignet sich für Kinder von 3-12 Jahren. Auch wenn für den Eintritt bezahlt werden muss, lohnt sich ein Besuch. Mit einem ruhigen Lautstärkepegel ist der Spielplatz auch für empfindliche Elternnerven geeignet. Die Kinder Weiterlesen [...]

  • Chilli Manufaktur

    In der Lüneburger Heide ist die Chilli Manufaktur Soltau das einzige Landwirtschaftsunternehmen, welches sich auf den Freilandanbau von Chillis spezialisiert hat. Der Hofladen bietet nach eigenen Rezepturen in der eigenen Hofküche hergestellte Kräuter- und Chilli-Delikatessen an. Mehr als 50 liebevolle Spezialitäten Alle im Hofladen angebotenen Spezialitäten werden in reiner Handarbeit und mit viel Liebe zubereitet. Weiterlesen [...]

  • Felto Filzwelt

    Die Felto Filzwelt in Soltau macht Filzen zum Erlebnis. Die Kultur – und Bildungseinrichtung befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude. In der Soltauer Innenstadt geht es nun darum, dem Material Filz näher kommen zu können. Der Vergleich zeigt, dass es sich hierbei um einen überraschenden Stoff handelt. Das Tolle daran ist, dass regelmäßig Workshops angeboten Weiterlesen [...]

  • Spielmuseum Soltau

    Das Spielmuseum Soltau ist ein Erlebnis für die ganze Familie, zum Entdecken, Ausprobieren, Spielen und Lernen. An zwei Standorten auf 900 Quadratmetern können vielfältige Spielzeugsammlungen – von Puppen, Kaufläden, Holz- und Papierspielzeug bis zu Eisenbahnen – bestaunt werden. Das Haupthaus mit drei Stockwerken befindet sich seit 1988 im unter Denkmalschutz stehenden Ebelmeyerhaus im Zentrum Soltaus. Weiterlesen [...]

  • Heide Park Resort

    Der Heide Park Soltau eröffnete seine Pforten erstmal im Jahr 1978, mit sechs überschaubaren Fahrgeschäften. Heute gehört das Resort jedoch zu den größten Parks in Deutschland. Mit seinen 850.000 m² liegt der Freizeit- und Themenpark in Soltau, im schönen Niedersachsen. Der Park bietet mittlerweile über 40 Attraktionen und zahlreichen Shows, damit Menschen aller Altersgruppen und Weiterlesen [...]

Neu im Blog

25Jul

Checkliste für den Urlaub mit Hund

Urlaubszeit. Reisezeit. Aber halt: Was ist mit dem Hund? Abgesehen von den unschönen Momenten, wo Tiere wie Ballast ausgesetzt werden, findet ca. die Hälfte der Urlaubsreisen von Hundebesitzern ohne ihren Vierbeiner statt. Die andere Hälfte der Urlaube wird laut einer Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut Forsa mit Hund angetreten. Hier zeigt sich, dass der Hund wie ein Familienmitglied behandelt wird, und zwar wie eines, welches spezielle Bedürfnisse hat. Reisevorbereitungen Während wir Zweibeiner uns auf die Reise und neue Eindrücke freuen und aufgeregt die Koffer packen, die Gebirgsluft riechen oder Meeresrauschen hören, nimmt der Vierbeiner vor allen Dingen eines wahr: Aufregung. Hektik. Emotionen. Können Sie einem Hund verdenken, dass dieser mit Unwohlsein und Nervosität reagiert? Herrchen und Frauchen sollten hier ruhig und gelassen rechtzeitig mehrere Tage vor Urlaubsbeginn die Koffer packen. Auf dem Weg zu neuen Ufern Nicht jeder Hund ist von der neuen, ungewohnten Umgebung sofort begeistert. Viele Hunde brauchen erstmal etwas Zeit zur Gewöhnung. Hier hilft es vielen Hunden, wenn möglichst viele bekannte Dinge mitkommen und das vertraute Futter in den Napf wandert. Das mitgebrachte Hundeschlafkissen stellt einen willkommenen Rückzugsort dar. Die ersten Urlaubstage sollten der Eingewöhnung dienen. Erste Ausflüge in die Umgebung und Erkundung interessanter Stellen helfen bei der Umgewöhnung....

Lesen"Checkliste für den Urlaub mit Hund"
17Mai

Wie kindersicher sind Ferienhäuser?

Es sind die schönsten Wochen des Jahres, und dennoch können Sie auch zu einer großen Herausforderung werden. Die Rede ist von Ferien mit Kindern. Besorgte Eltern stellen sich immer häufiger die Frage wie kindersicher Ferienhäuser sind und worauf sie bei der Auswahl des Feriendomizils achten sollten. In diesem kurzen Artikel geben wir Ihnen einen kurzen Überblick und worauf Sie bei der Buchung eines Ferienhauses achten sollten, wenn ihre Kinder noch nicht das dritte Lebensjahr erreicht haben. Sicherheitsstandards im Beherbergungsgewerbe Grundsätzlich gelten für Ferienhäuser und -Wohnungen, welche gewerblich vermietet werden die selben Sicherheitsstandards wie auch für Hotels und Pensionen. Das bedeutet zum Beispiel, dass sie auf Brandschutz geprüft werden und Installationen sowie Einrichtung den gesetzlichen Mindeststandards genügen müssen. Gerade wenn Sie aber mit Kindern unterwegs sind, so sollten Sie mit den potentiellen Vermietern folgende Fragen im Voraus abklären, so dass es zu keinen bösen Überraschungen kommt. Sind Steckdosen und elektrische Anlagen so verbaut, dass Kinder sie nicht erreichen können? Lassen sich Fenster und Türen eventuell mit einem separaten Schlüssel verschließen, um so Unfälle zu vermeiden? Gibt es am Pool oder Strand einen Bademeister, der ein wachsames Auge auf spielende Kinder hat? Sind auf Spielplätzen im Freien nur Spielzeuge verbaut, welche ein...

Lesen"Wie kindersicher sind Ferienhäuser?"
26Mrz

So schützen Sie sich gegen Mücken in der Natur

Endlich ist es wieder schön warm und der Abend wird gerne auf dem Balkon oder der Terrasse genossen. Allerdings wird dieses Vergnügen durch Stechmücken getrübt, in einigen Fällen sogar verhindert. Da stellt sich nicht umsonst eine wichtige Frage. Was hilft nun wirklich gegen diese Mückenplage? Stehende Gewässer vermeiden Gerade in Gärten gibt es viele Möglichkeiten, wo die Mücken ihre Brut ablegen können. Dabei sind stehende Gewässer der bevorzugte Ablageort für die Mückeneier. Daher sollten alle stehenden Gewässer entleert werden, wozu selbst eine Gießkanne gehören kann. Diese sollte immer komplett entleert werden, damit hier keine Brutstätte entsteht. Viele Menschen denken an die Vögel und stellen eine Vogeltränke auf. Diese kann auch sehen bleiben, sollte aber täglich mit frischem Wasser versorgt werden. Immer häufiger werden Regentonnen aufgestellt, um dann das Wasser für den Garten zu nutzen. Die Tonne kann ebenfalls stehen bleiben, sollte aber immer wieder auf Mückeneier und Larven untersucht werden. Sollte nichts in der Regetonne sein, sollte diese abgedeckt werden. So wird die Ablage direkt verhindert und das Wasser kann immer noch für den Garten genutzt werden. Allerdings sind die Mücken meistens schneller und legen ihre Brut ab. Hier kann ein biologisches Mittel helfen, das keine andere Tierart angreift. Der...

Lesen"So schützen Sie sich gegen Mücken in der Natur"